Selbsthilfegruppe Adipositas

 

Immer mehr Menschen leiden unter Übergewicht und Adipositas. Viele Betroffene haben eine lange Leidensgeschichte hinter sich. In der Selbsthilfegruppe für Adipositas können sich Betroffene in einem geschützten Rahmen über die Auswirkungen der Erkrankung austauschen. Sich gegenseitig zu unterstützen und Strategien zur Bewältigung oder Symptomlinderung zu teilen ist eine der Aufgaben einer Selbsthilfegruppe.

© paladin1212/fotolia.com

Selbsthilfegruppe „Wir sind wir“ sucht Teilnehmende

Die Selbsthilfegruppe ist offen für neue Teilnehmende und würde sich über Anmeldungen sehr freuen. Betroffene brauchen keine Scheu zu haben sich hier zu melden. Jede/r wird so angenommen wie sie/er ist. Der Gruppe ist es wichtig, sich in einem vertrauensvollen Rahmen auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen. Anregungen im Hinblick auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, sind ebenfalls Bestandteil der monatlichen Gruppentreffen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Auch das Selbstbewusstsein spielt eine wichtige Rolle in der Gruppe. Gemeinsam gilt es Strategien zu entwickeln, um das Selbstbewusstsein wieder zu stabilisieren. Betroffene finden in der Gruppe „Wir sind wir“, Verständnis, Aufmunterung und Motivation. Melden können sich alle Betroffenen, unabhängig davon, ob bereits ein operativer Eingriff stattgefunden hat, oder dieser ggf. noch bevorsteht.

Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte sind herzlich willkommen. Nähere Auskünfte erteilt Frau Ines (Gruppenleitung) unter Tel. 0160-224 85 64. Es wird um telefonische Anmeldung gebeten.

Die Gruppe trifft sich am 1. Dienstag im Monat von 19:00 bis 20:30 Uhr im Diakonie-Treff, Mittelstraße 7, 56305 Puderbach.