Aktuelles

Wegweiser „Finanzielle Not“

Broschüre Finanzielle Not

Die Inflation hat längst private Haushalte erreicht – auch in Stadt und Kreis Neuwied. Und wer zuvor schon zu Sparsamkeit gezwungen war, kann nun in ernsthafte Not gelangen. Darüber waren sich die Fachleute einig, die sich auf Einladung der Stadtverwaltung am „Runden Tisch Inflationsfolgen“ über Hilfeleistungen und Beratungsangebote für Betroffene austauschten. Der erste Wegweiser „Finanzielle Not“ bietet einen kompakten, leicht verständlichen Überblick darüber, welche Hilfen es gibt und wo sie beantragt werden können. Mehr dazu.


Reparatur-Café „Allerlei“

Werkzeuge auf Tisch

©picjumbo.com/Pixabay

Wenn Sie Elektro-Kleingeräte oder sonstiges Haushaltsinventar mit kleineren Defekten haben, kommen Sie am 10. Februar 2023 ab 09:30 Uhr im Haus der Familie in Puderbach vorbei und wir probieren gemeinsam, diese zu reparieren. Wir bieten Hilfestellung und stellen das Werkzeug bereit. Die Motivitation hierbei ist, nicht alles wegzuwerfen, was kaputt ist, und somit den Geldbeutel zu schonen und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Information und Anmeldung unter Tel. 02684-977 60 70. Mehr dazu.


Reparatur-Café „Nadel und Faden“

Nadel und Faden

© Céline Martin/Pixabay

Das Reparatur-Café „Nadel und Faden“ macht im Februar 2023 einen Neustart. Hilfe und Anweisung für kleine Umänderungen und Reparaturen von Textilien aller Art gibt es am Freitag, den 24. Februar 2023, von 10:00 bis 12:00 Uhr im Reparatur-Café „Nadel und Faden“ im Diakonie-Treff im Haus der Familie in der Mittelstraße 7 in 56305 Puderbach. Nähmaschinen sind vorhanden. Infos und Anmeldung unter Tel. 02684-977 60 70 oder per E-Mail an krokowski@diakonie-neuwied.de. Mehr dazu.

 


Miteinander digital – Umgang mit Smartphone, Tablet und Co.

Display eines Smartphones mit Apps

© Thomas Ulrich/Pixabay

Die Nutzung von Handy und Co. durchdringt immer mehr den Alltag. Ohne Wissen über die Funktionsweisen der technischen Geräte wird Teilhabe am Leben in vielen Bereichen erschwert. Wenn Sie in diesem Bereich Unterstützung benötigen oder aber Ihre Hilfe anbieten wollen, dann sind Sie zu einem ersten Treffen am 17. Februar 2023 von 09:30 bis 11:00 Uhr herzlich eingeladen in den Diakonie-Treff im Haus der Familie Puderbach. Mehr dazu.

 


Online-Vortrag zu Trennung & Scheidung

Junge schaut aus verregneten Fenster

© shlomaster/Pixabay

Was bedeutet die Trennung für ein Kind? Was können Eltern und andere Personen tun, um Kinder in einer solchen Phase gut zu unterstützen? Solchen und ähnlichen Fragen widmen sich die Beraterinnen Martina Bauer (M.Sc. Psychologin) und Barbara Köhl (Dipl.-Sozialpädagogin FH) der Ehe-, Erziehungs- und Lebensberatung des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Wied gemeinsam mit Ihnen in einem „Zoom-Meeting“ am Montag, den 06. Februar 2023 von 20:00 bis 21:30 Uhr. Es wird um Anmeldung bis spätestens zum 01. Februar 2023 per E-Mail an krokowski@diakonie-neuwied.de gebeten. Ihnen wird dann eine Einladung mit Link verschickt.

 


„Schlechtwetterglas“ – Spiele für drinnen

Kind und Vater bemalen Karton

© cottonbro studio/Pexels

 

Jeder kennt diese Tage: es regnet unaufhörlich und in der Wohnung sitzen Kinder, die langsam einen Lagerkoller bekommen. Der natürliche Bewegungsdrang von Kindern lässt sich am besten draußen ausleben. Wenn es aber draußen regnet und stürmt, bleiben nur die eigenen vier Wände als Spielplatz übrig. Als Eltern kann man auf solche Regentage vorbereitet sein: In einem „Schlechtwetterglas“ werden alle Ideen für Spiele, die drinnen stattfinden können, gesammelt. Mehr dazu.

 


Thema im Monat Januar: Familie UND Beruf – Ist das möglich?

© Anrita/Pixabay

 

Ein ausgeglichenes Leben zwischen Familie und Arbeit – dies wünscht sich die Mehrheit der Familien. Obwohl sich in den letzten Jahrzehnten bereits vieles getan hat, das zu einer Verbesserung der Situation beigetragen hat, haben Eltern immer noch mit Schwierigkeiten zu kämpfen, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Es ist also kein Wunder, wenn viele Eltern – besonders Mütter – überlastet sind. Mehr dazu.


Ferien- und Freizeitprogramm 2023

Kind mit bunten Handflächen vor Gesicht

© Sharon McCutcheon/Pexels

 

Mit dem neuen Jahr beginnt auch die Ferienplanung, denn nach den Ferien ist vor den Ferien. Von den Osterferien bis zu den Herbstferien bieten die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden rund um das Haus der Familie Puderbach Betreuung für Kinder in den Ferien an. Außerdem gibt es im Laufe des Jahres spannende Freizeitangebote. Also, habt ihr Lust auf Spiel, Spaß, Abenteuer und Gemeinschaft? Mehr dazu.


Familien stärken bei Streit und Trennung

© STARK

 

Eine neue Online-Plattform liefert passgenaue Informations- und Beratungsangebote für von Streit und Trennung betroffene Familien. Das Angebot beantwortet viele Fragen – rund um Recht, Geld und seelischem Erleben. Die Webseite beinhaltet zudem einen eigenen Bereich für betroffene Kinder und Jugendliche. Mehr dazu.


Anti-Stress-Übungen für den Familienalltag

Gestapelte Steine auf Fels

© no-longer-here/Pixabay

 

Der Familienalltag mit Kindern, Beruf, Erledigungen und Haushalt ist eine riesige Herausforderung. Egal, wie gut organisiert der Tag ist, jede Mutter oder jeder Vater kommt irgendwann einmal an die Grenzen der Belastbarkeit. Besonders, wenn es nicht so läuft wie geplant. Doch auch viele Kinder sind heutzutage gestresster als noch zu früheren Zeiten. Die von uns ausgewählten Anti-Stress-Übungen können helfen, mit den Anforderungen des Familienlebens gelassener umzugehen und neue Energie zu tanken. Mehr dazu.