Aktuelles

Reparatur-Café „Nadel und Faden“

Nähmaschine

© Céline Martin/Pixabay

 

Kennen Sie das auch? Die neue Hose ist zu lang, der Reißverschluss klemmt, ein Riss ist im Hemd. Wie kann ich das selbst reparieren? Am Freitag, den 27. Mai 2022, startet das Reparatur-Café „Nadel und Faden“ wieder. Von 10:00 bis 12:00 Uhr gibt es im Haus der Familie, Diakonie-Treff, Mittelstraße 7 in Puderbach Anweisung für kleine Umänderungen und Reparatur von Textilien aller Art. Nähmaschinen sind vorhanden. Information und Anmeldung unter Tel. 02684-977 60 70 oder krokowski@diakonie-neuwied.de. Mehr dazu.


Online-Vortrag „Das Pfändungsschutzkonto“

Offene Geldbörse mit Münzen

© Thomas Ulrich/Pixabay

 

Was bedeutet ein Pfändungsschutzkonto? Wer braucht es? Wie richtet man es ein? Was ist dabei zu beachten? Wie bekommt man eine Bescheinigung darüber, dass auch Angehörige im Haushalt finanziell zu versorgen sind? Solchen Fragen geht die Online-Veranstaltung der Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes im Ev. Kirchenkreis Wied am Mittwoch, den 01. Juni 2022, um 18:00 Uhr nach. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 30. Mai 2022 per E-Mail an krokowski@diakonie-neuwied.de. Im Anschluss wird ein Zoom-Link an alle Teilnehmer verschickt.


Podcasts für Kinder und Jugendliche

Junge mit Kopfhörern im Wald

© Jonas Mohamadi/Pexels

 

Podcasts sind in den letzten Jahren immer populärer geworden. Dies hängt auch mit der zunehmenden Nutzung von Smartphones zusammen, mit denen man von überall aus auf Internet und Musik zugreifen kann. Viele Radiosender bieten Podcasts für Kinder und Jugendliche mit Hörgeschichten oder Wissensfragen zu verschiedenen Bereichen an. Mehr dazu.


Thema im Mai: Frühe Hilfen – Junge Familien unterstützen

Mutter legt Kind in die Wiege

© Rodnae Productions/Pexels

 

Kinder bringen viel Freude, aber auch Verantwortung und Veränderungen mit sich. Da kann es passieren, dass Eltern an ihre Grenzen stoßen und das Gefühl haben, überfordert zu sein. Oft sind frisch gebackene Eltern auch unsicher, ob sie alles richtig machen. Die Frühen Hilfen sind kostenlose Angebote für Eltern ab der Schwangerschaft und für Familien mit Kindern bis 3 Jahre. Mehr dazu.


Eltern-Coaching im Juli 2022

Drei Handabdrücke mit Fingerfarbe

© Diakonie Neuwied

 

Eltern lassen sich gemeinsam mit Kindern auf das Abenteuer „Leben“ ein. Wie kann das gut gelingen? Hierzu bieten wir Ihnen in der 4. Auflage ein erfolgreiches Elternprogramm mit zwei erfahrenen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen an. In diesem Jahr laden wir Sie zu 4 Vormittagsterminen in Präsenz oder zu 4 Abendterminen in Online-Form (wahlweise) ein, um hilfreiche Kenntnisse zur Stärkung einer entwicklungsförderlichen Erziehung und praktische Tipps zu einem entspannten Umgang mit den Kindern zu erhalten. Mehr dazu.

 


Diakonie-Treff in Puderbach – Umzug in neue Räume

Frontansicht Haus der Familie Puderbach

© Haus der Familie Puderbach

 

Seit Januar ist es nun soweit, das Haus der Familie ist in die neuen Räumlichkeiten in die Mittelstraße 7 in Puderbach umgezogen und zeigt sich in einem ganz neuen Gewand. Nach einigen Wochen Renovierung und Umgestaltung konnten im Februar wieder alle Selbsthilfegruppen, die offenen Sprechstunden des Allgemeinen Sozialen Dienstes, ein Reparaturcafé und auch die Kinderkleider- und Spielzeugbörse unter ihrem neuen Namen „Kinderbunt – Secondhand“ ihren Betrieb aufnehmen. Mehr dazu.


Hallo Frühling

Kresse auf Teller

© Esther Merbt/Pixabay

 

Der Frühling ist da! Am Wegesrand zeigen sich Krokusse und Schneeglöckchen als erste Frühlingsboten und an Bäumen und Büschen sieht man bereits Knospen. Nach einem langen Winter tut es gut draußen wieder die Sonnenwärme zu spüren. Zusammen mit euch möchten wir den Frühling begrüßen. Dazu haben wir drei tolle Ideen gesammelt: Kresse selbst ziehen, bunte Blumen aus Papptellern und ein Karottenkuchen-Rezept. Mehr dazu.


Wie mit dem Krieg umgehen?

© bookdragon/Pixabay

 

Die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine machen vielen Menschen Angst und rufen Gefühle wie Ohnmacht, Wut und Trauer hervor. Auch Kinder und Jugendliche erfahren über die Medien, die Schule oder Freunde, dass in der Ukraine Krieg herrscht. Wie können Eltern den Ängsten ihrer Kinder begegnen? Mehr dazu.


Kinderbunt Second-Hand

Logo Kinderbunt Second Hand

 

Neue Räumlichkeiten und neuer Name: Die Kinderkleider- und Spielzeugbörse „Kinderbunt“ öffnet am 2. Februar 2022 in den neuen Räumen des Hauses der Familie in der Mittelstraße 7 in Puderbach wieder ihre Türen. Mittwochs von 15:00 – 16:30 Uhr und donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr können Sie Brauchbares und Schönes gegen einen kleinen Kostenbeitrag erhalten. Wir bitten um die Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen (Mund- und Nasen-Schutz und Abstandsregel). Mehr dazu.


Telefonischer Besuchsdienst für die VG Puderbach

Ältere Frau am Telefon

© Sabina van Erp/Pixabay

 

„Einfach moh schwätze!“ – Möchten Sie gerne angerufen werden, von Menschen, die ein offenes Ohr haben und Ihnen zuhören? Wir nehmen uns Zeit für Sie. Einmal die Woche ruft Sie eine/r unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen zu einer vereinbarten Zeit an. Wir bieten Ihnen verlässliche und vertrauliche Telefongespräche. In einem solchen Gespräch können Sie mit einer festen Bezugsperson ganz unkompliziert über das reden, was Sie gerade bewegt. Melden Sie sich doch mittwochs zwischen 14:00 bis 16:00 Uhr bei uns unter Tel. 02684- 977 60 70.


Freizeitplaner für Kreis Neuwied 2022

Kind mit bunten Handflächen vor Gesicht

© Sharon McCutcheon

 

Der neue, in gemeinsamer Regie von Stadt und Kreis entstandene Freizeitplaner für Kinder und Jugendliche ist erschienen – als reine Online-Version unter www.kreis-neuwied.de. Der ausführliche und informative Planer informiert Kinder und Eltern für das erste Halbjahr 2022 über eine Vielzahl von Freizeitangeboten, Feriencamps, Musikveranstaltungen, Workshops im sportlichen und kreativen Bereich, Tagesausflüge, Stadtrandfreizeiten und offene Treffs. Ein ausführliches Adressverzeichnis gibt zudem Auskunft über Jugendpflegen, Beratungsstellen, Vereine und Verbände in der Umgebung.⁠


Änderungen für Familien ab 2022

Familie sitzt vor weißer Steinmauer

© natik_1123/Pixabay

 

Mit dem Jahresanfang treten neue Gesetze und Regelungen in Kraft. Änderungen im Bereich Steuern, Grundsicherung und Mindestlohn können für viele Familien ein Plus bedeuten. Leider werden einige Kosten auch steigen. Mehr Nachhaltigkeit gibt es durch das erweiterte Flaschenpfand und das Verbot von Plastiktüten. Was sich für Familien im Jahr 2022 ändert, zeigt der Überblick. Mehr dazu.


Familientelefon eröffnet schnellen Zugang zur Beratung

Frau am Telefon

© Gundula Vogel/Pixabay

 

Die Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung des Diakonischen Werkes in Neuwied hat eine neue telefonische Beratungshotline eingerichtet, an die sich Ratsuchende wenden können. Fünf Mitarbeitende aus dem Bereich Erziehungs-, Paar- und Familienberatung sind direkt erreichbar, wenn es um Anliegen rund um die Familie geht. Mehr dazu.


NABU-Sammelaktion

Biene auf lila Blüte

© Mariya/Pixabay

 

Das Haus der Familie Puderbach unterstützt die NABU-Sammelaktion „Handys für Hummel, Bienen & Co.“. Ab sofort können Sie Ihre alten Handys, Smartphones oder Tablets – gerne auch Zubehör wie Netzteil, Ladekabel, Akku, Headset – im Haus der Familie, Diakonie-Treff, Mittelstraße 7, 56305 Puderbach für die NABU-Sammelbox abgeben. Mehr dazu.


Günstig etwas Leckeres kochen

Topf, Tuch und Kartoffeln auf Herd

© congerdesign/Pixabay

 

Wer zum Einkaufen wenig Geld zur Verfügung hat, sollte seine Einkäufe gut planen. Helfen kann ein vorher aufgestellter Speiseplan für die Woche. Anhand des Speiseplans wird der Einkaufszettel geschrieben. Gekauft werden sollten nur die Dinge, die auf dem Einkaufszettel stehen. Damit wird überflüssiges Geldausgeben verhindert. Um Ihnen mit der Planung zu helfen, hat die Schuldnerberatung des Diakonischen Werks Neuwied eine Sammlung an günstigen und einfachen Rezepten zusammengestellt. Jede Woche kommt ein neues Rezept hinzu. Mehr dazu.


Lesen ist eine Superkraft

Oma liest Enkeln vor

© Aline Dassel/Pixabay

 

Einfach vorlesen? Mit der Geschichten-App der Stiftung Lesen ist das ganz leicht. Beim Vorlesen verbringen Eltern und Kinder Zeit miteinander, sind sich nah und kommen ins Gespräch. Das stärkt den Familienzusammenhalt und hilft, auch über schwierige Themen zu sprechen. Mehr dazu.


Bundesfamilienministerium bietet Corona-Auszeit für Familien

Mädchen auf Wanderweg

© MaBras/Pexels

 

Die Corona-Pandemie hat Familien stark belastet. Damit sie wieder Kraft schöpfen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium einen kostengünstigen Urlaub in einer Familienerholungseinrichtung. Gebucht werden kann der Urlaub ab Mitte September. Die Maßnahme startet im Herbst. Eine kostenlose Beratungshotline informiert ab sofort Interessierte. Mehr dazu.