Geldbörse auf Tisch

Online-Vortrag: „Wie komme ich in schwierigen Zeiten finanziell über die Runden?“

Aus finanzieller Sicht waren die letzten Jahre für viele Menschen sehr herausfordernd. Gestiegene Lebenshaltungskosten und erhöhte Preise durch die Energiekrise belasten die Haushaltskasse, so dass jeder Cent umgedreht werden muss. Im Online-Vortrag "Wie komme ich in schwierigen Zeiten finanziell über die Runden?" am Dienstag, den 25. Juni 2024, um 17:00 Uhr befassen sich die Mitarbeiterinnen der Schuldnerberatung der Diakonie mit folgenden Inhalten und Fragen:

  • Sicherung der Existenz (Wohnung, Energie...)
  • Hilfestellung zum Überblick bei Einnahmen und Ausgaben
  • Was tun, wenn das Geld am Ende des Monats nicht mehr ausreicht?
  • Was bietet die Schuldnerberatung?

Wir bitten um Anmeldung bis zum 20. Juni 2024 per E-Mail an claudia.krokowski@diakoniehilft.de. Anschließend wird dann eine Einladung mit Link verschickt.

 


Bildquelle: © Thomas Ulrich/Pixabay

Brettspiel mit Würfel

Spieltreff für Jung und Alt gestartet

Es ist der zweite Dienstagnachmittag im April. Im Haus der Familie - Diakonietreff Puderbach hat sich eine gesellige Runde von Frauen und Männern zum „Spieletreff für Jung und Alt“ getroffen. Nach einer Kennenlernrunde und einem regen Austausch werden zwei bekannte Würfel- und Kartenspiele ausgebreitet und gespielt.

Die Regeln sind nicht sofort allen bekannt, was aber kein Problem darstellt, denn sofort ist jemand zur Seite, der alles erklärt. Zwei Stunden vergehen wie im Flug und am Ende sind sich alle einig, das bedarf einer Wiederholung.

Teilnehmer am ersten Spieltreff

Der nächste „Spieletreff für Jung und Alt“ findet am 14. Mai 2024, um 14.30 Uhr statt. Hierzu sind alle Spielbegeisterten herzlich eingeladen. Es können auch eigene Spiele mitgebracht werden.

Familie auf Waldweg

Natur auf der Spur

Draußen aktiv sein und der Natur auf die Spur kommen: Wald und Wiesen sind die perfekten Orte, damit Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben und neue Erfahrungen sammeln können. Gut, dass wir mit dem Naturpark Rhein-Westerwald einen der ältesten Naturparke in Rheinland-Pfalz in direkter Nähe haben. Der Naturpark Rhein-Westerwald umfasst das Rheintal und dessen Weinhänge sowie die Ortschaften, Täler und Wälder des Westerwaldes. Dort gibt es für Familien viele Möglichkeiten, erlebnisreiche und erholsame Stunden in der Natur zu verbringen.

Angebote und Veranstaltunfen für Familien mit Kindern

Zu den Aufgaben des Naturparks gehört es auch, Naturerlebnisse und Umweltbildungsangebote für Kinder und Jugendliche sowie Familien anzubieten, um ihnen die besondere Eigenart und Schönheit der Landschaft näher zu bringen. Jedes Jahr bringt der Naturpark Rhein-Westerwald e.V. zusammen mit dem Forstamt Dierdorf das Jahresprogramm "Der Natur auf der Spur" heraus. Wir haben uns das Programm schon einmal näher angeschaut und darin eine Vielzahl von Veranstaltungen für Familien mit Kindern gefunden. Einige davon möchten wir euch hier vorstellen.

Die ausführlichen Beschreibungen zu den Veranstaltungen sowie die Ansprechpartner und weitere Termine könnt ihr im Kalender des Naturpark Rhein-Westerwald finden.

Frühjahr

20. April 2024, 11:00 Uhr Wanderung zwischen den Jahreszeiten in Rengsdorf
Für Familien mit Kindern, kostenlos, Anmeldung erforderlich

05. Mai 2024 7:30 Uhr Vogelwanderung in Bonefeld
Für Erwachsene, Eltern mit Kindern, kostenlos, Anmeldung erforderlich

11. Mai 2024, 9:00 Uhr Westerwälder Blumenmarkt in Horhausen
Für Gartenliebhaber und Familien mit Kindern, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

26. Mai 2024, 10:00-17:00 Uhr WIEDer ins Tal - Autofreier Familien-Radwandertag
Für Familien mit Kindern, Jugendliche, Erwachsene, alle, die Freude am Radfahren haben, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

26. Mai 2024, 14:00 Uhr Spaziergang am Limes mit einem Limes-Cicerone zwischen Anhausen/Neuwied
Für Familien mit Kindern, 6 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder ab 6 bis 14 Jahren, Kinder unter 6 Jahren frei, Anmeldung erforderlich

26. Mai 2024 10:00 Uhr 20 Jahre Naturerlebnispfad Dürrholz
Für Familien mit Kindern, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Sommer

01. Juni 2024, 14:00 Uhr Unser "Brückrachdorfer Stadtwald" - Wie geht es ihm? in Dierdorf-Brückrachdorf
Für alle Interessierten ab 8 Jahren, kostenlos, Anmeldung erforderlich

01. Juni 2024, 14:00 Uhr Was lebt in unseren Bächen? in Isenburg
Für Kinder und Erwachsene, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

08. Juni 2024, 14:00 Uhr Exkursion zu Schmetterlingen, Käfern, Bienen und anderen Insekten in Rengsdorf
Für Familien mit Kindern, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

22. Juni 2024, 14:30 Uhr Mountainbike-Extrem-Tour "Rund ums Kirchspiel Anhausen"
Für Jugendliche und Erwachsene, 5 Euro pro Person, keine Anmeldung erforderlich

23. Juni 2024, 14:30 Uhr Kirche im Grünen in Dürrholz
Für alle Interessierten, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

06. Juli 2024, 11:00 Uhr - 07. Juli 2024, 15:00 Uhr "Zurück zu den Wurzeln..." in Rengsdorf
Für Familien mit Kindern von 8 bis 12 Jahren, Erwachsene 50 Euro, Kinder 25 Euro (inklusive Verpflegung), verbindliche Anmeldung bis 26. Juni 2024

24. August 2024, 18:00 Uhr Wir machen ein Feuer und schaffen mit Holz in Dürrholz
Für Familien mit Kindern, 3 Euro pro Person, Anmeldung erforderlich

25. August 2024, 14:00 Uhr Naturparkwanderung in Neuwied/Monrepos
Für Jugendliche und Erwachsene, kostenlos, Anmeldung erforderlich

Herbst

27. September 2024, 14:00 Uhr Rudi Eichhörnchen in Anhausen
Für Kinder von 4 bis 9 Jahren, 6 Euro pro Person, Anmeldung erforderlich

05.-06. Oktober 2024, jeweils ab 10:00 Uhr Zweitägiges Drachenfest in Horhausen
Für Familien mit Kindern, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

05. Oktober 2024, Apfelfest auf der NABU-Streuobstwiese in Bonefeld
Für Familien mit Kindern, kostenlos (Spenden), keine Anmeldung erforderlich

10. Oktober 2024, 9:30 Uhr Apfelfest in Dürrholz
Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter, kostenlos, Anmeldung erforderlich

10. November 2024, 11:00 Uhr Herbstwanderung in Rengsdorf
Für Familien mit Kindern, kostenlos, Anmeldung erforderlich

Winter

01. Dezember 2024, 12:00 Uhr Horser Adventsfest in Horhausen
Für Weihnachtsmarktliebhaber, Kinder und Familien, kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

15. Dezember 2024, 14:00 Uhr Waldweihnacht in Anhausen
Für Kinder von 4 bis 9 Jahren, 6 Euro, Anmeldung erforderlich

22. Dezember 2024, 16:30 Uhr Waldweihnacht in Dürrholz
Für Familien mit Kindern, kostenlos, Anmeldung erforderlich

 


© Juliane Liebermann/Unsplash

Junge auf Waldweg

Familien-Aktion: Ab in den Wald

"Ab in den Wald" - das ist das Motto der Familienaktion des Hauses der Familie in Puderbach am 18. Mai 2024 um 14:30 Uhr. Zusammen mit dem Waldpädagogen und Förster Gerhard Willms geht es auf eine Natur-Erlebniswanderung für die ganze Familie, um den Frühlingswald zu erkunden. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung, Snacks und ein Getränk für unterwegs.Treffpunkt zur Erlebniswanderung ist die Grillhütte in Puderbach.

Anmeldung/Info:  bis 10.05.2024, E-Mail: krokowski@diakonie-neuwied.de oder Tel. 02684/9776070

Titelbild: anne_m/Pixabay


Elternkurs 2024

Eltern lassen sich gemeinsam mit Kindern auf das Abenteuer "Leben" ein. Wie kann das gut gelingen? Hierzu bieten wir einen kostenlosen "Elternkurs" an für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 10 Jahren. Die Referentinnen sind Sabine Hoffmann-Blum, Diplom-Pädagogin, und Elke Voss, Diplom-Sozialpädagogin.

Die Kurse finden vom 04. bis 13. Juni 2024 dienstags und mittwochs jeweils von 09:30 bis 11:00 Uhr im Haus der Familie Puderbach und vom 04. Juni bis 13. Juni 2024 dienstags und mittwochs von 19:00 bis 20:30 Uhr online statt.

Bei einem gemeinsamen Belohnungsfrühstück am Donnerstag, den 13. Juni 2024, um 09:30 Uhr im Haus der Familie erhalten alle ein Zertifikat, die mindestens an drei Modulen in Präsenz teilgenommen haben.

Anmelden bis 24. Mai 2024 bei:
Haus der Familie Puderbach
Tel. 02684-977 60 70 oder
claudia.krokowski@diakoniehilft.de

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Krokowski (dienstags bis donnerstags 8.30–13.00 Uhr unter Tel. 02684/9776070). Sollten Sie sich für die Online-Veranstaltung anmelden, schicken wir Ihnen den Zoom-Link rechtzeitig zu.

 

Kind mit bunten Handflächen vor Gesicht

Ferien- und Freizeitprogramm 2024

Freizeitplaner 2024 für den Kreis Neuwied

Eine Übersicht der Freizeitangebote im Jahr 2024 für Kinder und Jugendliche in Stadt und im Kreis Neuwied bietet der Freizeitplaner der Kreisverwaltung Neuwied. Ob Abenteuer im Wald, Selbstverteidigungskurs, Ferienbetreuung oder Schmuckwerkstatt - für jeden ist etwas dabei. Der Freizeitplaner wird laufend aktualisiert. Es lohnt sich also, die Angebote zu durchstöbern.

Jugendlicher auf Skateboard vor Sonnenuntergang

© Pexels/Pixabay

Es besteht die Möglichkeit einer Einzelförderung oder der Förderung durch Bildungsgutscheine im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets. Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche, die ihren Wohnsitz im Kreis Neuwied haben, ist das Kreisjugendamt der Kreisverwaltung Neuwied.

Kreisverwaltung - Kreisjugendamt
Aileen Falkenburg
Wilhelm-Leuschner-Straße 9
56564 Neuwied
Tel. 02631-803 437
aileen.falkenburg@kreis-neuwied.de

Freizeitplaner 2024

 

Demografiewoche „Heiter bis wolkig“

Im Rahmen der diesjährigen Demografiewoche sowie der Woche der seelischen Gesundheit fand am 17. Oktober 2023 im Haus der Familie Puderbach ein Beratungstag statt. Zahlreiche Besucher haben das diesjährige Angebot genutzt, um sich über die Aufgaben und Unterstützungsmöglichkeiten des Pflegestützpunktes Puderbach, dem Dienst Franziskaner mobil Dierdorf, der Allgemeinen Beratung des Diakonischen Werkes Neuwied und der EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatungsstelle) für den Landkreis Neuwied zu informieren.

Besucher Heiter bis Wolkig

© Diakonie Neuwied

Das Haus der Familie dankt den Akteuren für die Organisation der Veranstaltung und hat die Unterstützung für weitere Informations- und Beratungstage zugesagt.

10 Jahre Haus der Familie

Seit 2013 gibt es in der Ortsmitte von Puderbach das "Haus der Familie". Das "Haus der Familie" hat sich in den vergangenen 10 Jahren als Treffpunkt für Jung und Alt, für Familien und Alleinstehende etabliert. In der Mittelstraße Nummer 7 ist alles unter einem Dach zu finden: Beratung für Schwangere, Überschuldete, Flüchtlinge, Menschen in Ehe-, Erziehungs- oder Lebenskrisen unabhängig von Nationalität, Alter, Konfession und Geschlecht.

Dank dem großen Einsatz der ehrenamtlich Mitarbeitenden ist es möglich geworden, Reparaturcafés, Selbsthilfegruppen sowie den Secondhand-Laden für Kinderkleidung und Spielzeug zu initiieren. Alle Angebote sind kostenfrei.

Unsere Jubiläumsfeier am vergangenen Mittwoch-Nachmittag wurde von Familien aber auch Einzelpersonen sehr gut besucht. Der Höhepunkt des Nachmittags war die Tombola, bei der die glücklichen Hauptgewinner in den Genuss von Eintrittskarten für den Neuwieder Zoo, das Hallenbad in Dierdorf sowie für die Minigolfanlage inkl. Tretbootfahren auf dem Dierdorfer Weiher kamen.

10 Jahre Haus der Familie Puderbach

© Rebecca Eckart

Außerdem konnten noch weitere Gewinne (Gesellschaftsspiele, Fahrradtaschen, Sportbeutel, Stifte, Blöcke etc…..) herausgegeben werden, die das Familienministerium Rheinland-Pfalz gesponsert hatte. Der Verbandsbürgermeister Volker Mendel diente als Glücksfee.

10 Jahre Haus der Familie Puderbach Losziehung

© Rebecca Eckart

Bei selbstgebackenen Waffeln und heißen Getränken kamen die Besucherinnen und Besucher miteinander ins Gespräch und lernten die haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden kennen. Auch die Kinder kamen nicht zu kurz, denn für sie gab es unterschiedliche Bastelangebote. Das Haus der Familie dankt allen Besuchern und besonders Verbandsbürgermeister Mendel für ihr Kommen.

„Heiter bis wolkig“ Beratungstag

Im Rahmen der diesjährigen Demografiewoche sowie der Woche der seelischen Gesundheit findet am 17. Oktober von 12.00 bis 15.00 Uhr im Haus der Familie - Mittelstraße 7 - in Puderbach der Beratungstag "Heiter bis wolkig" statt. Dort haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Anbietern wie dem Pflegestützpunkt Puderbach (Pflegeberatung), dem Dienst Franziskaner mobil Dierdorf (Beratung Assistenzleistungen), dem Diakonischen Werk (Allgemeine Beratung) sowie bei der EUTB (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung)  über die Hilfsangebote zu informieren und beraten zu lassen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen: Pflegestützpunkt Puderbach - Telefon: 02684-850178 oder Franziskaner mobil Dierdorf – Telefon: 01606829027.

Die 6. landesweite Demografiewoche findet vom 9. bis 16. Oktober 2023  statt und steht unter dem Motto "Digitale Chancen für den demografischen Wandel".

Vom 10. bis 20. Oktober 2023 setzt sich die Aktionswoche der seelischen Gesundheit unter dem Motto "Zusammen der Angst das Gewicht nehmen” mit dem Thema Ängste in Krisenzeiten auseinander. Wie können wir persönlich und als Gesellschaft einen gesunden Umgang mit der allgemeinen Unsicherheit und Überforderung angesichts der globalen Krisen finden?

Die Aktionswoche möchte auf die unterschiedlichen Strategien zur Bewältigung und auf das vielfältige psychosoziale Hilfsangebot in Deutschland aufmerksam machen sowie zum gemeinsamen Austausch und gegenseitiger Unterstützung aufrufen.

 

 

Realschule plus zu Gast im Haus der Familie

Realschule Plus zu Gast

Ein Teil des evangelischen Religionskurses der achten Klassen der Realschule Plus war letzte Woche zu Gast im „Haus der Familie“ in Puderbach. Frau Hoffmann-Blum empfing die neugierigen Schüler:innen und stellte die vielseitige Arbeit der Diakonie vor. Kernbereiche sind die Beratung von Menschen in finanzieller Not, Hilfe für Menschen mit Migrationshintergrund sowie vielfältige Unterstützung für Familien. Die gesetzlich vorgeschriebene Schwangerschaftskonfliktberatung und die Betreuung von Schwangeren gehören ebenso dazu.

Ein Herz für Menschen

Die Gastgeberin Frau Hoffmann-Blum erzählte mit viel "Herzblut" von ihrer Arbeit und beantwortete geduldig auch private Fragen der Jugendlichen. Eigentlich gab es zu allen Erkundigungen nur eine Antwort: Bei der Diakonie steht der Mensch im Vordergrund, die Begleitung findet für jeden kostenfrei und unabhängig von Alter und kultureller Herkunft statt.

Schüler:innen informierten sich über Angebote

Darüber hinaus stellte sich Frau Krokowski, die Leiterin der Puderbacher Zweigstelle "Haus der Familie", vor. Diese erzählte begeistert vom "Reparatur-Café", in dem Alt und Jung gemeinsam defekten Gebrauchsgegenständen ein neues Leben schenken. Besonders interessant für die Schüler:innen waren die Ferienideen der Diakonie, die auf der Webseite des Hauses der Familie Puderbach vorgestellt werden. Für Familien gibt es viele Tipps, um die Sommermonate gemeinsam zu gestalten und zu genießen - auch mit kleinem Geldbeutel.