Geschmückter Tannenbaum mit Familie im Hintergrund

Weihnachten mit wenig Geld

Weihnachten steht vor der Tür, doch das Familienbudget ist sehr eng bemessen. In dieser Lage befinden sich dieses Jahr viele Familien. Egal, wie man es dreht und wendet, an irgendeiner Ecke fehlt es immer. Doch auch mit einem kleinen Budget lässt sich ein wunderschönes Weihnachtsfest feiern. Denn, was wirklich zählt, sind die gemeinsam verbrachten Stunden mit den Liebsten.

Weihnachtsgeschenke

Viele Familien stehen in der Weihnachtszeit vor der gleichen Situation: der Wunschzettel der Kinder ist lang, aber der Geldbeutel gibt nicht genug her. Wenn nicht genug Geld da ist, versuchen Sie Ihren Kindern einen größeren oder kleineren Wunsch zu erfüllen. Fragen Sie Ihre Kinder, welcher der Wünsche auf dem Zettel der Herzenswunsch ist.

Hände halten Weihnachtsgeschenk

© Lucie Liz/Pexels

Wer früh genug im Jahr anfängt, Geld zurückzulegen und auf Angebote zu achten, hat den Vorteil, Geschenke günstiger als kurz vor Weihnachten zu bekommen. Am besten keine Geschenke auf den letzten Drücker kaufen. Denn viele Waren werden vor Weihnachten extra vom Handel nochmals im Preis angehoben, um mehr Geld zu verdienen.

Gebrauchtes kaufen ist nachhaltig

Besonders Spielsachen lassen sich sehr gut über eBay oder eBay Kleinanzeigen günstig gebraucht kaufen. Im Second-Hand-Laden finden sich schöne Kleidungsstücke für die ganze Familie und oft auch preiswerte Spielsachen. Setzen Sie sich ein Geldlimit für alle Personen, die Sie beschenken möchten. Dies kann helfen, zu hohe Ausgaben zu vermeiden. Gibt es beim Spielzeug viele Einzelteile, lohnt es sich diese einzeln einzupacken. So liegen mehr Geschenke unter dem Weihnachtsbaum.

Backmischung im Glas mit Weihnachtsanhänger

© privat

Selbstgemachte Geschenke

Ist zu wenig Geld für Geschenke da, können Sie auch etwas Selbstgemachtes verschenken. Selbstgemachte Geschenke kommen von Herzen und zeigen, dass man sich Gedanken über die zu beschenkende Person gemacht hat. Gutscheine für Aufgaben, die der Betreffende nicht so gerne ausführt, sind auch eine gute Geschenkidee. Verwandte freuen sich besonders über Familienfotos oder selbstgebastelte Kalender. Ideen für selbstgemachte Geschenke findest du hier.

Wichteln unter Verwandten und Freunden

Zusammen mit Verwandten oder Freunden kann gewichtelt werden. Auf diese Weise muss nur ein Geschenk besorgt werden. Ein bestimmter Betrag für das Geschenk wird vorher gemeinsam festgesetzt. Auf das Wichtellos kommen der Name und der Wunsch der Person. In diesem Fall muss man also nur das Geschenk besorgen.

Roter Wichtel auf Tannenzweig

© Annette Meyer/Pixabay

Geschenke günstig einpacken

Auch beim Einpacken kann gespart werden. Packen Sie Ihr Geschenk in gebrauchtes Papier ein oder nutzen Sie Geschenktüten vom Vorjahr. Kinder können Geschenkpapier selbst basteln, indem sie Weihnachtsbilder malen. Darin können die Geschenke farbenfroh verpackt werden. Wer eine Nähmaschine besitzt, kann aus Stoffresten Beutel nähen, die jedes Jahr wiederverwendet werden können. Das Bild unten zeigt einen Beutel, in dem vorher Mandarinen waren. Mit einem Stück Stoff ist daraus ein schöne Geschenkverpackung geworden, die immer wieder benutzt werden kann.

Geschenkverpackung im Weihnachtsbaum

© privat

Weihnachtsessen

Passt die gebratene Weihnachtsgans mit Klößen in diesem Jahr nicht ins Budget, tut es auch ein leckerer Kartoffelsalat mit Würstchen mit einer günstigen Vorspeise und einem leckeren Dessert. So lassen sich beispielsweise Bratäpfel kostengünstig zubereiten. Achten Sie bereits im Oktober und November auf Angebote im Supermarkt. Viele Sachen lassen sich gut bis Weihnachten einfrieren.

Bratapfel und Deko auf Tisch

© RitaE/Pixabay

Jeder bringt etwas mit

Wenn die ganze Familie vorbeikommt, ist es eine gute Idee, jeden eine Kleinigkeit mitbringen zu lassen. Sie übernehmen den Hauptgang, die Großeltern kümmern sich um das Dessert und Onkel und Tante bringen Getränke mit. Viel wichtiger als die Kosten für das Essen ist das Zusammensein der Familie. Da können auch Spaghetti Bolognese ein Festmahl sein. Rezeptideen für günstige Weihnachtsmenüs finden Sie in unserer Rezeptesammlung.

Weihnachtsbaum & Weihnachtsdekoration

Weihnachtsbäume sind leider teuer. Selbst ein sehr kleiner Baum kostet oft schon zehn Euro. Alternativen zum Tannenbaum sind geschmückte Tannenzweige in einer Vase oder ein aus Ästen, Draht oder Schnur gebastelter Weihnachtsbaum, der an die Wand gehängt wird. Die Zweige und Äste sammeln Sie auf einem Spaziergang durch den Wald. Eine Anleitung dazu gibt es bei www.genialetricks.de.

Tannenzweige mit Weihnachtsschmuck in Glasvasen

© Enjoy your Home

Es muss auch nicht jedes Jahr neue Weihnachtsdeko gekauft werden. Nutzen Sie Ihre vorhandene Weihnachtskugeln oder basteln Sie mit Ihren Kindern zusammen neue Weihnachtsdeko aus Sachen, die zuhause vorhanden sind.

Spaß am Weihnachtstag

Lichterkette an Tannenbaum

© Michael Voroshnin/Unsplash

Gut gegessen, Geschenke ausgepackt und was nun? An den Weihnachtstagen kann man es sich als Familie einmal richtig gemütlich machen. Pyjama anlassen, Popcorn machen und schauen, welcher Weihnachtsfilm im Fernsehen läuft. Ein anschließender Spaziergang durch den Ort, am besten am Abend, wenn alles erleuchtet ist, oder durch den Wald sorgt für neuen Sauerstoff und müde Kinder. Lustig kann auch ein Spielenachmittag sein. Wer gewinnt, bekommt eine Kleinigkeit, wie z.B. einen Aufkleber oder ein Stück Schokolade.

Veröffentlicht in Tipps.